28.07.2018 08:17

Wahl der richtigen MWST-Abrechnungsmethode


Effektive Abrechnungs-Methode

Bei der effektiven Methode werden die erzielten Umsätze deklariert, aufgeteilt auf die gesetzlichen Steuersätze. Die effektiv angefallenen Vorsteuern können abgezogen werden.

 

Saldosteuersatz-Methode

Um das Abrechnungsverfahren für kleinere Unternehmungen zu erleichtern, besteht die Möglichkeit der Verwendung von Saldosteuersätzen. Hierbei handelt es sich um Branchensätze, welche die Abrechnung mit der ESTV wesentlich vereinfachen. Dabei wird die abzugsberechtigte Vorsteuer nicht exakt ermittelt. Der Anspruch auf Vorsteuerabzug wird erfüllt, indem das steuerpflichtige Unternehmen seine Steuerzahllast (Mehrwertsteuer abzüglich Vorsteuer) pauschal mit einem Prozentsatz vom Umsatz bestimmt.

 

Welche Abrechnungsmethode für Sie von Vorteil ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab

Die Gegenüberstellung der Abrechnungs-Methoden (siehe Beispiel im Download) aufgrund bisheriger Jahresrechnungen zeigt die Steuerzahllast vergangener Jahre auf. Zu berücksichtigen sind jedoch auch künftige Faktoren. Beispielsweise kann bei einer grösseren geplanten Investition mit der Umstellung von der Saldosteuersatz-Methode auf die effektive Methode die MWST-Belastung deutlich gesenkt werden. Die Umstellung ist jederzeit auf Beginn des Kalenderjahres möglich.

Kontaktieren Sie uns für eine umfassende MWST-Beratung.

 

Manuela Pfunder


 Download (45 KB)
Park Consulting AG